15.10.2020 – Ausgelaufenes Hydrauliköl

Einsatzart:

Technische Hilfeleistung

Schlagwort:

Ausgelaufenes Hydrauliköl

Stichwort:

ABC Kraftstoff

Einsatzort:

Erlach, Passauer Straße

Datum:

Donnerstag, 15. Oktober 2020

Alarmierung (Schleife):

Vollalarm

Eingesetzte Kräfte:

FF Simbach a. Inn, FF Erlach, KBM 2/1, Polizei

Einsatzbericht:

Am Donnerstag gegen 16.15 Uhr wurde die Feuerwehr Erlach zu einer Ölspur alarmiert. Nach einer Erkundung stellten sie fest, dass es sich um eine längere Ölspur handelte, welche sich von der Einschleifung der B12 in Waltersdorf über die Ortsmitte von Erlach bis hin zur Leonhardikapelle in der Au zog. Deshalb wurden wir gegen 17.00 Uhr nachalarmiert. Unser Einsatzauftrag war, das Hydrauliköl, welches ein Mähdrescher verloren hatte, in der Passauer Straße vom dortigen Friseur bis zur Unterführung der B12 zu binden und eine Verkehrsabsicherung in diesem Bereich zu erstellen. Nach ca. zwei Stunden konnten die Arbeiten in Zusammenarbeit mt der Feuerwehr Erlach, welche die Reinigung der Straße auf den restlichen Abschnitten übernahm, abgeschlossen werden. Somit konnten wir, nach Übergabe der Verkehrsabsicherung an die Erlacher Kräfte, wieder ins Gerätehaus einrücken. Die örtlich zuständigen Kameraden blieben noch länger an der Einsatzstelle, da sie noch auf eine Kehrmaschine warten mussten, welche das Ölbindemittel anschließend aufnahm.